Der Weg zur Publikation





Checkliste

  • Zielsetzung
  • Zielgruppe
  • Wirkung
  • Erscheinungsweise
  • Umfang
  • Auflage
  • Rubrizierung
  • Themenmix
  • Stilmittel
  • Sprache
  • Blattstruktur
  • Dialog-Werkzeuge
  • Seitenformat
  • Seitenaufbau
  • Gestaltungsraster
  • Typografie
  • Bildsprache
  • Titel
  • Titelschutz
  • Produktion
  • Papiersorte
  • Verarbeitung
  • Veredelung
  • Digitale Strategie
  • Native App
  • Web-App

Von der ersten Idee einer Unternehmenspublikation bis zum fertigen Produkt liegt ein langer Weg. Insbesondere in der Konzeptionsphase legen Unternehmen und Agentur den Grundstein für langfristigen Erfolg.

Grundsätzlich gilt: Eine Publikation ist das Aushängeschild eines Unternehmens – und erreicht die Zielgruppe nur, wenn sie durchdacht ist. Am Anfang stehen deshalb die zentralen Fragen: Welches Ziel wird mit der Publikation verfolgt? Welches Themenfeld soll bearbeitet werden? Welche Wirkung soll die Publikation beim Leser erzielen? Die Antworten darauf sind Voraussetzung für das weitere Vorgehen – sowohl was redaktionelle Inhalte als auch die Gestaltung angeht. Daraus entsteht eine Blattstruktur mit verschiedenen Rubriken, einer abwechslungsreichen Abfolge und einem ausgewogenen Themenmix. Diese Struktur gilt als Grundlage für jede kommende Ausgabe.

Inhalte schaffen
Redaktionelle Überlegungen beginnen bei der Wahl von journalistischen Darstellungsformen wie Reportagen, Porträts oder Interviews, um Geschichten adäquat zu transportieren. Daneben ist die Sprache entscheidend: Eine zielgruppengerechte Wortwahl sorgt für Akzeptanz. Ein Magazin für Geschäftskunden etwa verwendet andere Vokabeln als ein Magazin für Privatkunden.

Inhalte transportieren
Jede Unternehmenspublikation ist nur so gut wie ihre Inhalte. Um eine gleichbleibende Qualität sicherzustellen, bedarf es eines journalistischen Konzepts, das durch eine maßgeschneiderte äußere Form unterstützt wird. Denn Inhalte wollen gelesen werden und brauchen gestalterische Lösungen, die neugierig machen und zum Lesen anregen.

Summe aller Faktoren
Weitere wichtige Faktoren sind die Produktion, der Vertrieb sowie das Einbeziehen digitaler Strategien. So kann beispielsweise die Wahl der Papiersorte den inhaltlichen und optischen Anspruch einer Publikation unterstreichen. Wie soll eine Publikation den Leser erreichen? Soll sie weit gestreut, zielgerichtet versendet oder umsonst ausliegen? Die Art und Weise der Kommunikation hat und wird sich künftig weiter verändern. Beispielhaft stehen dafür Smartphones, soziale Netzwerke und Apps. Daher gilt es, crossmedial zu denken. Die Summe aller Faktoren entscheidet über den Erfolg und die Akzeptanz der Unternehmenspublikation.

Zurück zur Übersicht





Checkliste

  • Zielsetzung
  • Zielgruppe
  • Wirkung
  • Erscheinungsweise
  • Umfang
  • Auflage
  • Rubrizierung
  • Themenmix
  • Stilmittel
  • Sprache
  • Blattstruktur
  • Dialog-Werkzeuge
  • Seitenformat
  • Seitenaufbau
  • Gestaltungsraster
  • Typografie
  • Bildsprache
  • Titel
  • Titelschutz
  • Produktion
  • Papiersorte
  • Verarbeitung
  • Veredelung
  • Digitale Strategie
  • Native App
  • Web-App